Montag, 5. März 2012

Mein Taschenalbtraum

Ich habe sie mir immer gewünscht - eine GGL-Tasche. Meinen langersehnten Wunsch habe ich dann zum Geburtstag von meiner Mama erfüllt bekommen. Vorerst war ich auch ziemlich glücklich und begeistert von ihr: schlichtes schwarzes Design (Modell: Double B), verschiedene Fächer mit Reißverschlüssen, also ingesamt viel Stauraum und ideal für den Alltag. Gut. Im Großen und Ganzen machte die Tasche einen wundervollen ersten Eindruck auf mich. Aaaaaaaber...wie sollte es auch anders sein. Nach und nach löst sich mein Traum nun immer mehr in Luft auf: Zuerst ist im Mittelfach die Naht aufgegangen und so manch ein Gegenstand hat sich auf den Weg ins Innere der Tasche gemacht (Ja. Der Schock meines Lebens, dass mein Handy nicht mehr in dem Fach aufzufinden war. Schwups - einfach weg...bis ich das Loch entdeckt hatte), dann lässt sich der Reißverschluss des vorderen Hauptfachs nicht mehr richtig schließen, da sich die Krampen verbogen haben und sich aus der Naht lösen. - Ganz große klasse. Am Wochenende habe ich dann mal in einem Geschäft weitere GGL-Taschen mit meiner verglichen...und tatsächlich ein paar Unterschiede festgestellt:  

                             Das war dann mal eine wunderschöne teure 'Markentasche'...










 Kennt sich jemand von euch gut mit diesen Taschen aus 
& kann mir sagen, ob es sich bei meiner nun um einen 'Fake' handelt?


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen