Sonntag, 25. März 2012

Mein Jahr 2012

Entschuldigt meine Lieben, dass ich die letzten Tage etwas sehr inaktiv war. Ich hab gedacht, dass mein Schulblock wieder etwas angenehmer wird als die Arbeitszeit. Leider kam das halt nicht so, wie ich erwartet hatte... Mein Tag hat immer schon um 5 Uhr morgens begonnen. Nachmittags hatte ich zwar je nach Schulende zwischen 13:15 - 15 Uhr frei, allerdings kam da dann immer noch die Heimfahrt von ca. 1,5 Stunden drauf... Und zu Hause hatte ich dann auch keine wirkliche Freizeit, da pro Woche eigentlich immer 2 Klausuren anstanden, für die ich mich natürlich immer gut vorbereiten musste. Dann war ich froh, wenn ich mal 5 Minuten für mich hatte, in denen ich einfach mal entspannen konnte. Ich hoffe ihr versteht das :*

Ab morgen beginnt dann also wieder meine Arbeit. 11 Wochen muss ich nun ran, bis mein nächster und letzter Schulblock für mein erstes Ausbildungsjahr beginnt.
Um einen Überblick über dieses Jahr zu bekommen, wann ich Schule und wann Arbeit habe, wann so frei ist und wann ich Urlaub nehmen kann, habe ich mir nun einen Jahreskalender ausgedruckt. Dort habe ich dann alles in den Kategorien 'Schulblock', 'Feiertag/Wochenende', 'Urlaub' und 'geplanter Urlaub' markiert. So habe ich nun eine gute Übersicht, wann ich wo bin und v.a. wie ich mir meine Urlaubstage einplanen kann. Der Kalender ist dafür wirklich eine große Hilfe.




Den Kalender habe ich übrigens hier gefunden. Ich habe bei Google einfach nach 'Jahreskalender zum Ausdrucken' gesucht und bin dann auf diese Seite gestoßen. Ich kann sie wirklich nur empfehlen, da ihr dort euren Kalender individuell erstellen könnt. Ihr könnt dort die Größe des Kalenders, Mondphasen, Kalenderwochen, Feiertage und Schulferien für euer jeweiliges Bundesland eintragen lassen. Innerhalb von wenigen Sekunden wird dieser dann automatisch für euch erstellt.


Montag, 12. März 2012

Die etwas andere Erdbeermilch...

Meine Mama war eben einkaufen und hat mir dies hier mitgebracht: Trinkschokolade am Stiel mit Erdbeergeschmack... das musste ich natürlich sofort ausprobieren. Also pur schmeckt es wie Yogurette Erdbeer, sehr yammi. Aufgelöst in heißer Milch ist der Geschmack aber leider nicht mehr so intensiv :/
 

Raaaaaw ;D

Heute habe ich seit langem wieder meine Pinsel geschwungen. Es hat richtig Spaß gemacht und nach ca. 2 Stunden ist dann das hier herausgekommen:


Mein Papa hat am Wochenende Geburtstag und dies ist ein kleiner Hinweis auf sein Geschenk, denn er bekommt einen Gutschein für einen Besuch im Zoo seiner Wahl :)

Sonntag, 11. März 2012

I'M A SHOPAHOLIC

Die bunten Schaufenster der großen Modehäuser üben eine magische Anziehung auf die junge Rebecca Bloomwood aus. Die eleganten Mannequins hinter dem Glas winken ihr freundlich zu und der schillernde Glanz der Boutiquen verführt sie zu regelrechten Shopping-Orgien (zum Film 'Shopaholic'; Quelle) ... wie sehr ich mich doch in dieser Beschreibung wiederfinde. Momentan bin ich auch in einem sogenannten Kaufrausch - so gut wie jedes Wochenende geht es mit meinem Freund in ein Shopping-Center oder eine Einkaufsstraße, wohlgemerkt eigentlich nur zum Bummeln oder um Essen zu gehen. Aber natürlich fällt einem dabei das eine oder andere Teil ins Auge, das unbedingt mit muss. Die Frage "Brauch' ich das eigentlich wirklich?" gerät dabei in den Hintergrund. - Es gefällt, passt, preislich ist es auch völlig in Ordnung ... ab zur Kasse. Auch wenn es jedesmal nur ein, zwei Teile oder Kleinigkeiten sind, sammelt sich nach und nach doch so einiges an und erst im Nachhinein wird einem bewusst, wie viel das eigentlich wirklich ist und wo man sein Geld gelassen hat. Ich habe mich zum Glück noch ein wenig unter Kontrolle, all zu teure Kleidung kaufe ich mir eh nicht, die wird dann doch nur angeschaut und mit einem weinenden Auge wieder zurückgehangen. Bei Schnäppchen aber, greife ich des Öfteren schonmal zu, gerade wenn es heftig reduziert ist. Ich muss sagen, dass der Film (Freitag 20:15 Sat1, Wdhl. Sonntag 14:55 Sat1) mir ein wenig die Augen geöffnet hat und mich etwas zum Nachdenken angeregt hat, was ich mir in den letzten Wochen alles für Klamotten zugelegt habe...

Am Samstag waren wir im Ruhr-Park Bochum. Hier meine Shopping-Ausbeute:

Bikini von NewYorker. Oberteil: 12.95 € und Unterteil 9.95 €
Mein Freund möchte unbedingt mit mir etwas Sport machen, wir haben vor die nächste Zeit öfter mal Schwimmen zu gehen.....und für den Sommer musste sowieso ein Neuer her - somit: zwei gute Gründe für den Kauf :P

Deichmann 19.95 € 
Die warmen Temperaturen schleichen sich allmählich ein, der Frühling kommt. Schuhe kann Frau eh nie genug haben - Mein Schuhschrank freut sich auf die Umräumung von Winter- zu Frühlings-/ Sommerschuhen :)



Donnerstag, 8. März 2012

Catrice: Million Styles LE

Hier zeige ich euch zwei wirklich schöne Topcoats aus der Catrice - Million Styles LE. Momentan sind sie für je 2.99 € erhältlich.


                            Auf den folgenden Bildern trage ich den C02 Million Dollar Baby.

Hier habe ich ihn als erstes kurz auf dem Manhattan 57U getestet.



Danach kam der rote Nagellack runter, da er an manchen Nägeln schon unschön aussah und der neue Nagellack kam ohne Unterfarbe drauf. Er besteht aus normalem Klarlack mit silberfarbenen groben Partikeln. Selbst ohne Unterlack finde ich den Lack schon recht schick. Auf dem Bild wirken die Partikel leider etwas dunkel und die Glitzerwirkung kommt leider nicht so rüber.
 
Den C04 Skake it Fake it habe ich noch nicht ausprobiert. Er besteht aus etwas feineren Partikeln die in gelborangenen bis hin zu leicht grünblauen Farbtönen schimmern. Diesen werde ich als nächstes probieren, Fotos werden dann selbstverständlich folgen :)

Mittwoch, 7. März 2012

Alternative für Make-Up

So meine Lieben, heute habe ich schon wieder einen Produktest bzw. eine Review für euch. Diesmal handelt es sich um die 'NIVEA VISAGE - Getönte Feuchtigkeitscreme'. Schon öfter habe ich mit dem Gedanken gespielt mir eine zu kaufen, da ich finde, dass sie eine gute Alternative für Make-up-Produkte sein könnte - vor allem jetzt in den Frühlings- und Sommermonaten, in denen man sich nicht tonnenweise Farbe ins Gesicht klatschen will. Durch die Werbung wurde ich auf diese Produktreihe diverser Marken aufmerksam - speziell für diese habe ich mich nun entschieden, weil keine anderen Produkte dieser Art zur Verfügung standen - der IhrPlatz am Kölner Hbf ist total abgegrast, die Regale sind (überwiegend aus der Kosmetikabteilung) einfach leer.. Weiß einer vielleicht was da los ist? - Zurück zum Produkt:

Es handelt sich um die Feuchtigkeitscreme der hellen Farbnuance, die für jeden Hauttyp geeignet sein soll. Die mit Hydramin und Vitaminen angereicherte Creme verspricht die Haut mit pflegenden Wirkstoffen und intensiver Feuchtigkeit 24 Stunden lang zu versorgen. Die spezielle Kombination aus lichtreflektierenden Pigmenten und mikrofeinen Farbpigmenten sollen eine optimale Anpassung an den natürlichen Hautton  und den Teint zum Stahlen bringen. Leichte Unebenheiten sollen optisch ausgeglichen werden. Durch LSF8 und Vitamin E soll die Haut vor lichtbedingten äußeren Einflüssen geschützt und so vorzeitige Hautalterung vorgebeugt werden.
Anwendung: Täglich morgens sanft massierend auf dem gereinigten Gesicht auftragen - Augenpartie aussparen.

Ich bin von diesem Produkt wirklich überzeugt, denn es hält (soweit ich das beurteilen kann), was es verspricht ! Die Feuchtigkeitscreme hat den Geruch normaler Nivea-Creme, der sehr angenehm ist. Die Konsiszenz gleicht dieser ebenso und Auftragen lässt sie sich ebenfalls wie diese - einfach ein bisschen auf die Hand geben, das Gesicht normal eincremen - und das Make-Up sitzt. Es entstehen keine Flecken, sondern ein gleichmäßiger Teint. Im Gegensatz zu anderen Produkten ist dies wirklich ein geringer Aufwand und es hält den ganzen Tag ! Der Tragekomfort ist sehr angenehm, da die Haut wie durch normale Creme gepflegt  und nicht zugespachtelt wird - ich denke, dass dies meiner momentan etwas beanspruchten Haut sehr gut tut. Für mich ist das Produkt also in jeder Hinsicht perfekt ! Der Preis von 6.99 € für 50ml ist meiner Meinung nach ebenfalls völlig in Ordnung, denn er hebt sich nicht von dem anderer Make-Up-Produkte ab. NIVEA VISAGE - Getönte Feuchtigkeitscreme gehört ab jetzt zu meinen Lieblingspflege-/ -kosmetikprodukten und ist definitv eine Kaufempfehlung!

Montag, 5. März 2012

Rezept: Feldsalat



    Zutaten:
  • etwas Feldsalat                            (waschen, leicht trocknen)
  • einen Apfel                                  (am besten schälen, in kleine Stückchen schneiden)
  • Sonnenblumenkerne                     (beliebige Menge)
  • Essig & Öl                                    (Verhältnis 1:3)
  • Salz & Pfeffer                               (nach Belieben würzen)
  • zur Veredelung noch ein bisschen Balsamico

Schmeckt wirklich super ! - Ein tolles Geschmackserlebnis ergibt sich vor allem durch die Süße des Apfels und der Säure des Dressings :)

Mein Taschenalbtraum

Ich habe sie mir immer gewünscht - eine GGL-Tasche. Meinen langersehnten Wunsch habe ich dann zum Geburtstag von meiner Mama erfüllt bekommen. Vorerst war ich auch ziemlich glücklich und begeistert von ihr: schlichtes schwarzes Design (Modell: Double B), verschiedene Fächer mit Reißverschlüssen, also ingesamt viel Stauraum und ideal für den Alltag. Gut. Im Großen und Ganzen machte die Tasche einen wundervollen ersten Eindruck auf mich. Aaaaaaaber...wie sollte es auch anders sein. Nach und nach löst sich mein Traum nun immer mehr in Luft auf: Zuerst ist im Mittelfach die Naht aufgegangen und so manch ein Gegenstand hat sich auf den Weg ins Innere der Tasche gemacht (Ja. Der Schock meines Lebens, dass mein Handy nicht mehr in dem Fach aufzufinden war. Schwups - einfach weg...bis ich das Loch entdeckt hatte), dann lässt sich der Reißverschluss des vorderen Hauptfachs nicht mehr richtig schließen, da sich die Krampen verbogen haben und sich aus der Naht lösen. - Ganz große klasse. Am Wochenende habe ich dann mal in einem Geschäft weitere GGL-Taschen mit meiner verglichen...und tatsächlich ein paar Unterschiede festgestellt:  

                             Das war dann mal eine wunderschöne teure 'Markentasche'...










 Kennt sich jemand von euch gut mit diesen Taschen aus 
& kann mir sagen, ob es sich bei meiner nun um einen 'Fake' handelt?


Donnerstag, 1. März 2012

Problematische Gesichtshaut

Seit einiger Zeit habe ich Probleme mit meiner Gesichtshaut - ich habe leichte Unreinheiten, keine Pickel, eher vereinzelte Pöckchen und rote Fleckchen. Diese sind nicht wirklich extrem, für mich aber dennoch sichtbar. Woran es liegt, weiß ich leider nicht. Eine Umstellung in meiner Make-Up- und Pflegeroutine habe ich nämlich nicht vollzogen.

Um diesem nun entgegenzuwirken und eine Verbesserung meiner Haut zu erzielen, habe ich mir 'Clearasil Ultra - All in 1 minute' gekauft.




Es scheint neu auf dem Markt zu sein. Hier einige Informationen zu diesem Produkt:


Wann sollte ich dieses Produkt verwenden? 
 • Wenn ich Pickel oder Hautunreinheiten schnell und effektiv bekämpfen und gleichzeitig meine Haut pflegen will, ohne sie auszutrocknen.

Wie wirkt das Produkt?
 • Clearasil Ultra - All in 1 minute kann als täglische Waschcreme oder als 1-minütige-Express Maske verwendet werden! Die spezielle Wirkformel mit Salicylsäure startet sofort und hilft, Pickel und Mitesser effektiv zu bekämpfen. Sie entfernt Schmutz und Fett von der Haut und hilft, die Poren zu öffnen.

Wie wende ich es an? 
 • Benutze es als tägliche Waschcreme: Jeden Morgen und jeden Abend. Gesicht mit Wasser anfeuchten, Produkt leicht einmassieren, dabei besonders auf die T-Zone achten (Stirn, Nase, Kinn). Vermeide Kontakt mit dem empfindlichen Augenbereich. Gründlich mit warmen Wasser abspülen. Sanft trocken tupfen.
 • Benutze es als Feuchtigkeitsmaske: 2-3 Mal pro Woche für eine intensivere Behandlung. Direkt auf das angefeuchtete Gesicht auftragen, 1 Minute einwirken lassen und gründlich mit warmem Wasser abspülen. Sanft trocken tupfen.

Ich werde dieses Produkt nun einige Tage testen und euch dann von meinen Erfahrungen berichten und ob es wirklich hält was es verspricht.