Dienstag, 28. Februar 2012

Mein derzeitiger Favorit...


           ...ist definiv weiße Schokolade - es ist einfach mal was anderes als in cremige Kakaomasse zu beißen.

                                                                                               ---

Info: Meine Klausur heute ist eher mittelmäßig verlaufen. Ich konnte zwar so ziemlich alle Fragen beantworten und Aufgaben rechnen, allerdings weiß ich nicht, ob ich dies zur Zufriedenheit meines Lehrers erfüllt habe, da mir Fachtermini fehlen und ich bei der Hauptrechenaufgabe ein paar Startschwierigkeiten hatte - machen wir uns jetzt nicht verrückt und warten einfach mal das Ergebnis ab...

Montag, 27. Februar 2012

Lernstress


Heute hat nach 3 Monaten Arbeitszeit wieder mein 4-wöchiger Schulblock angefangen. Momentan bin ich ja im ersten Lehrjahr meiner Ausbildung und habe ca. alle 3 Monate einen Monat lang Schule. Jetzt hat mein zweiter Block begonnen und es wird direkt durchgestartet... Morgen schreibe ich die erste Klausur - das war ein Schockmoment für uns alle, da wir nicht wirklich darauf vorbereitet waren. Nach 3-monatiger Schulauszeit ist es nicht gerade einfach sich wieder in den Stoff hineinzufinden - aber da muss ich jetzt durch. Ich werde versuchen so viel wie möglich noch bis morgen in meinen Kopf zu quetschen.... wünscht mir Glück und drückt mir die Däumchen :P

Sonntag, 26. Februar 2012

Moonlight Minigolf

Gestern Abend haben mein Bruder, seine Freundin, mein Freund und ich uns spontan dazu entschlossen zu Moonlight Minigolf in Duisburg zu fahren.
Dort angekommen erwartete uns ein großer Gebäudekomplex mit vielen Aktivitätsangeboten von einem Fitnessstudio, Sauna, Restaurant, Bowlen, Tennis, Squash ...bis hin zum Minigolfen, wofür wir uns ja entschieden hatten. Leider wurde uns beim Minigolfen erst einmal gesagt, dass wir wahrscheinlich eine Stunde lang warten müssen bis wir dran kommen könnten, da wir nicht reserviert hatten. Eine Reservierung ist also wirklich empfehlenswert ! Nach 10 Minuten Wartezeit waren die Mitarbeiter dann doch so lieb und haben uns reingelassen :)
Mit einem Preis von 6.90 € pro erwachesener Person ist der Preis meiner Meinung nach noch recht erschwinglich, da man wirklich ein schönes Erlebnis geboten bekommt: 18 Bahnen im Innenbereich mit Schwarzlicht, unterteilt in drei Themenwelten - Unterwasserwelt, Mittelalter, Dschungel  - und 9 Bahnen im Aussenbereich in einer Dinosauerierwelt. Für 1.50 € Aufpreis hätte man das ganze noch mit einer 3D-Brille erleben können - wir haben das nicht wahrgenommen und somit kann ich leider nicht sagen, ob es zusätzlich zu empfehlen ist...trotzdem war es ein gelungener Abend mit 2 Stunden Spielspaß :)




Freitag, 24. Februar 2012

Balea - PeelOff Maske

Da ich ja heute noch meinen freien Tag habe, habe ich mich dazu entschlossen mich ein wenig zu verwöhnen und somit die 'Peel-off Maske' von Balea aufgetragen.
Die Maske verspricht die Haut effektiv zu klären. Mit pflegendem Bernstein-Extrakt soll sie durch das Abziehen sanft abgestorbene Hautpartikel, Verschmutzungen und Talgablagerungen entfernen und gleichzeitig die Haut geschmeidig pflegen. Die Packung reicht für 2 Anwendungen und ist für ~ 1 € bei dm erhältlich.
Der erste Eindruck war soweit ganz gut - ein angenehmer, leicht fruchtiger Duft. Die gelartige Masse lässt sich leicht auftragen und fühlt sich vorerst gut auf der Haut an.
Nach einer Einwirkzeit von 10-15 Minuten trocknet die Maske und es fühlt sich ein wenig merkwürdig an, da das Gesicht sich nicht mehr richtig bewegen lässt.
Nun soll man laut Anleitung die trockene Maske von den Seiten zur Mitte hin abziehen und eventuelle Reste mit warmem Wasser abwaschen. Auuuutsch - das Entfernen der Maske ist alles andere als sanft. Es sieht so aus und fühlt sich auch so an, als würde ich mir meine oberste Hautschicht abreissen - dann doch lieber mit warmem Wasser abspülen...und voilá: Die Haut ist durch das Abreißen der Maske schon ein wenig gerötet, fühlt sich aber wirklich richtig weich an.
Bei Bedarf soll man die Anwendung nun 2-3 mal wöchentlich wiederholen.

Donnerstag, 23. Februar 2012

Nägel in neuem Glanz



Habe mir gerade die Nägel lackiert. Eigentlich wollte ich sie in der Farbe 'P2 - 030 being in heaven' lackieren, aber meiner Meinung nach sind P2 Nagellacke schrottig. Ob das nur bei mir so ist, weiß ich nicht, aber irgendwie wird das immer total streifig und man braucht aufjedenfall mehrere Schichten um ein halbwegs ansehnliches Ergebnis zu erzielen - und das überzeugt mich einfach überhaupt nicht. Deswegen habe ich mir diesen Lack wieder runtergemacht und neuen drauf:  'Manhattan - 57 U'. Eine Schicht, perfekte Deckkraft, relativ gleichmäßg...top!


Lecker :)

Die ersten Erdbeeren in diesem Jahr. Ich weiß, so gut sind die noch nicht - aber trotzdem lecker !


Mittwoch, 22. Februar 2012

Mitten aus dem Leben...

Auf geht's nach Hause in den Feierabend - und für mich ins laaange Wochenende :) Aber wie sollte es auch anders sein, der Start war nicht besonders gut. Habe zwar pünktlich Schluss gemacht und die erste Bahn bekommen, aber die Umsteige-Bahn zum Hbf fällt die nächste Zeit wegen eines Feuerwehreinsatzes aus - super! Also wieder zurück auf den anderen Bahnsteig und eine längere Route für die Heimfahrt in Kauf nehmen. Jetzt stehe ich hier und warte auf den Zug. Zum Glück wird mich mein Freund am Bahnhof abholen, sodass ich nicht noch einmal umsteigen muss. Mein Auto müssen wir trotzdem gleich noch an einem kleineren Park&Ride Bahnhof abholen...hört sich bestimmt etwas kompliziert an - ist es auch ein bisschen. Und das mache ich jeden Tag aufs Neue mit... Aber kein Grund jetzt rumzujammern, schließlich habe ich frei. Und ab Montag beginnt wieder mein nächster Schulblock. Das heißt, dass ich, abgesehen vom Lernstress für die Klausuren und Überprüfungen, mehr Zeit für meinen Blog und somit für euch habe...klingt doch super, oder?
So, ich werde jetzt noch ca. eine halbe Stunde mit dem Zug rumtuckern und kurz vor 8 zu Hause eintreffen - perfekt für den Serien-Mittwoch mit Desperate Housewives, New Girl, dem Bachelor... Wünsche euch Süßen noch einen netten Abend :*

Dienstag, 21. Februar 2012

Zauberhafter Tee



Hallo ihr Süßen :* Ich hoffe ihr hattet ein wundervolles Fashings-Wochenende und seit wieder fit in die neue Woche gestartet. Trotz dass ich den größten Teil meiner Zeit in der Karnevalshochburg Köln verbringe, habe ich nicht gefeiert. Bin ein kleiner Karnevalsmuffel und habe, ausschließlich dem Wochenende, die ganze Zeit durchgearbeitet. Jetzt bin ich fix und fertig. Habe mir die Tage wohl was eingefangen und brüte langsam aber sicher eine Erkältung/Grippe aus... So ein Mist, denn Donnerstag und Freitag habe ich mir frei genommen.
Gestern Abend, nachdem ich in der hinterletzten Apotheke noch Nasenspray aufgetrieben habe (alles hatte wegen Karneval zu -.-'), bin ich dann noch auf diesen leckeren Tee gestoßen. Erdbeer-Himbeer-Geschmack. Ich steh' ja total auf Himbeeren... und das süße Design hat mich dann dazu gebracht, ihn zu testen - schmeckt wirklich lecker !

(Entschuldigt die Qualität des Bildes. Dies war der erste Versuch mit dem Handy- bearbeitungsprogramm 'Pixlr-o-matic' per Blogger ein Foto zu veröffentlichen - war wohl nix :D )


Donnerstag, 16. Februar 2012

Testpost // Bericht // Review

Gestern Abend habe ich die Bestätigungsmail bekommen, dass mein neues Handy per Post unterwegs ist. Ich habe mich wie eine Verrückte gefreut und sofort die Rechnung ausgedruckt, damit ich das Handy nach der Arbeit sofort abholen kann. Das Handy habe ich nämlich bei Saturn bestellt und auch dorthin liefern lassen - so habe ich mir die Portokosten gespart :)  Ihr glaubt nicht, wie oft ich heute bei meinem E-Mail-Account den Aktualisierungsbutton gedrückt habe, um zu schauen, ob mein Handy endlich angekommen ist...und jedesmal habe ich die Hoffnung gehabt, dass der Smiley endlich mal lächelt - doch er hat mich nur traurig angeguckt. Auf dem Link der Sendungsverfolgung konnte ich sehen, dass das Paket bereits mittags im Markt zugestellt worden ist - eine Abholungsmail hatte ich aber immernoch nicht bekommen. Selbst nach der Arbeit auf Heimfahrt hatte sich noch nichts getan. Bin dann erst einmal nach Hause, habe etwas gegessen, mein Zimmer aufgeräumt.. und bestimmt alle 2 Minuten meine Emails gecheckt :D Am Abend habe ich mich dann dazu entschlossen mit meinem Freund trotzdem mal bei Saturn vorbeizuschauen. Das Pakat war laut DHL ja schließlich da. Im Saturn bin ich dann gleich zur Servicestation und hab dem Mann einfach die Rechnung in die Hand gedrückt. Ich konnte es wirklich kaum erwarten... und zu meinem Glück überreichte er mir dann ein paar Minuten später das langersehnte Paket.

Fazit: Die Bestellung bei Saturn lief wirklich reibungslos ab. Vorgestern, am Dienstag den 14.02., habe ich abends die Bestellung aufgegeben, gestern habe ich die Versandbestätigung erhalten und heute halte ich es bereits in den Händen. Besser geht es doch nicht :P Das Einzige was mich etwas aufgeregt hat, war, dass ich nicht ''sofort'' eine Abhol-Mail erhalten habe. Ich mein, das Paket wurde mittags um 12:30 zugestellt und abends um 18 Uhr lag es da immernoch in der Ecke 'rum. Wäre ich da nicht aufgekreuzt, hätte ich es wahrscheinlich erst morgen erhalten. Aber 3 Tage für eine Bestellung finde ich auch noch völlig in Ordung. Ich war wirklich einfach nur zu aufgedreht... dafür bin ich jetzt umso glücklicher und strahle wie ein Honigkuchenpferdchen :) Das Handy ist wirklich toll, auch wenn ich noch nicht alle Funktionen durchblicke ;)

Ach, übrigens: Ich habe mir gleich die Blogger-App heruntergeladen, damit ich nun auch von unterwegs bloggen kann. Den Anfang dieses Posts habe ich damit geschrieben, klappt super :)

Dienstag, 14. Februar 2012

Happy Valentine's Day ♥ #2




Das Geschenk für meinen Freund. Ein kleiner, dicker Plüschaffe mit einer selbstgebastelten Trommel. Auf der Rückseite der Trommel habe ich einen Briefumschlag mit einer Liebesbotschaft geklebt. Ich nenne meinen Schatz immer liebevoll 'Affe'. Da er Schlagzeug spielt, ist er nun mein 'Trommelaffe' geworden. Dazu etwas Schoki zum Naschen. 


                          ...und ich hab' von meinem Freund 'nen riiiiieeeesen Blumenstrauß bekommen :)


Trotz der Geschenke haben mein Freund und ich aber kein besonderes Trara um den Tag gemacht. Wir waren beide normal arbeiten und haben am Abend etwas rumgegammelt und Tv geschaut - wie gesagt, ich halte nicht viel von diesem Tag, denn man kann jeden x-beliebigen Tag zu etwas Besonderem machen.
                                    

Happy Valentine's Day ♥

Na ihr Süßen :) Heute ist Valentinstag, Tag der Liebe. Viele Verliebte zelebrieren diesen Tag groß, um sich ihre Liebe zu beweisen. Für mich ist er allerdings ein Tag wie jeder andere - denn ich muss sagen, dass ich eigentlich nicht der Fan von so Tagen bin, die durch eine bestimmte Betitelung festgesetzt werden. Wenn ich jemandem zeigen will, dass ich ihn mag, kann ich das auch an den anderen 364 Tagen (dieses Jahr sogar 365) im Jahr machen. Trotz meiner Einstellung habe ich meinem Freund eine kleine Aufmerksamkeit besorgt und gebastelt, da es unser erster gemeinsamer 'Valentinstag' ist. 

Was es ist, erfahrt ihr heute Abend. Da ich momentan das Foto des Geschenks noch nicht veröffentlichen kann, weil ich nicht weiß, ob ein gewisser Jemand mitliest ;)

                                Bis dahin wünsche ich euch einen wundervollen Tag vollgepackt mit Liiieeebe ♥

Sonntag, 12. Februar 2012

Alt gegen Neu: Ich will es haben !

Mein altes Handy, ich habe das Nokia N97, gibt so langsam den Geist auf - nagut, es ist auch fast 2,5 Jahre im täglichen (Dauer-)Gebrauch. Zuerst ist im September der seitlich angebrachte Tastatur-Entsperr-Schiebeknopf abgebrochen. Da hatte ich zum Glück noch Anspruch auf die Garantie und ich habe es einschicken lassen. Nach einer Woche war es wieder tadellos. Sogar die Kamera wurde neu ausgetauscht, da durch einen technischen Einbaufehler der Kameraabdeckung die Linse verkratzt worden ist. Bis dahin alles super. Nur jetzt, wenige Wochen nach Ablauf der Garantie (man, was habe ich für ein Glück) weist es immer mehr Schwächen auf: der Akkuladebalken läd auf, obwohl das Gerät gar nicht mehr am Akkuladegerät angeschlossen ist; es geht einfach zwischendurch mal aus oder ich habe nur einen halben Bildschirm und die andere Hälfte ist schwarz... Da ich aber täglich 3 Stunden mit der Bahn unterwegs bin und ich wirklich auf ein Handy angewiesen bin, habe ich mich nun dazu entschlossen ein Neues zu kaufen. Einen Vertrag möchte ich nicht, da ich dafür zu ängstlich bin und zudem bin ich mit meiner Prepaid-Karte relativ zufrieden :) Ich habe mich nun für das Samsung Galaxy SII entschieden und wollte es mir gestern zulegen.

Aaaaber es ist einfach überall ausverkauft. Ich war in mehreren Saturn und Media Märkten - aber nix da! Alle weg... Jetzt heißt es erstmal abwarten, denn wann das Handy wieder verfügbar ist, wussten die Verkäufer nicht. In anderen Mobilgeschäften möchte ich es nicht kaufen, da es dort oft über 100 € teurer ist - da warte ich doch lieber noch ein paar Tage...drückt mir die Daumen, dass mein Handy wenigstens solange noch mitmacht :)

Schwiegertochter gesucht - Special


Argh...das Wochenende ist schon fast wieder 'rum - es ging wie immer viel zu schnell vorbei. Jetzt liege ich im Bett und schaue das Special von 'Schwiegertochter gesucht - Jetzt sind die Frauen dran'. Ein Wiedersehen, diesmal mit den Frauen, bei denen es in den letzten Sendungen nicht mit der großen Liebe geklappt hat. Wie ich diese Sendung liebe :D

Donnerstag, 9. Februar 2012

Zeitverschwendung ?!

Heute Morgen beim Fertigmachen ist mir eine ganz banale Frage durch den Kopf geschossen: 'Wie viel Zeit geht eigentlich für alltägliche Aktivitäten so drauf?' Darüber habe ich mir noch nie wirklich Gedanken gemacht. Es sind Sachen, die ich 'unbewusst' jeden Tag vollziehe, weil sie zur (morgentlichen) Alltagsroutine dazugehören. Fürs Haarefönen kam ich nach kurzer Überlegung auf ca.10 min pro Tag. Nungut, 10 Minuten pro Tag, also ~ 1 Stunde in der Woche, ~ 4 Stunden im Monat, ~ 24 Stunden ( 1 Tag !!!) pro Halbjahr...das macht ganze 2 Tage im Jahr ! 
Zähneputzen: je ~3 Minuten morgens und abends, ~6 Minuten pro Tag, ~42 Minuten in der Woche... insgesamt über 1,5 Tage pro Jahr ! 
Tasche packen: ~ 5 Minuten pro Tag, ~ 25 Minuten in einer Woche... ~ 1300 Minuten (fast ein Tag) im Jahr !
Schminken: ~ 15 Minuten pro Tag, 105 Minuten pro Woche... ~ 5460 Minuten, also fast 4 Tage im Jahr !!!
Fahrt zur Arbeit: 2,5 Stunden pro Tag (Hin- und Rückfahrt), 12,5 Stunden in der Woche...650 Stunden im Jahr, abzüglich jeglicher Urlaubs- und Feiertage (ungefähre Angabe), also ca. 75 Stunden....macht dann ~ 575 Stunden pro Jahr. Ich fahre also fast 24 Tage durch die Gegend :D


Erschreckend, oder? Man könnte die kostbare Zeit doch so viel sinnvoller nutzen. Und doch kommt man nicht drumherum, einfach weil es eben alles sein muss...

Sonntag, 5. Februar 2012

Haul / kleiner Bericht


Sooo meine Lieben... ich habe jetzt meine Einkäufe vom Wochenend-Shopping aus Essen fotografiert, um sie euch zu zeigen. Danach musste ich dann meinen ganzen Kleiderschrank umräumen, damit ich die neuen Sachen noch dazu 'reinquetschen kann. Mir kommt es so vor, als hätte ich nichts zum anziehen, aber mein Kleiderschrank ist kurz davor zu explodieren. Ich muss demnächst glaube ich mal ausmisten oder irgendwie eine andere Lösung finden...Nunja, hier erstmal die neuen Klamotten:

Basic T-shirts für je 2-3 € - Primark

Sonnenbrille 1.50 € - Primark

Schuhe für je 3.00 € - Primark

Jeans 9.90 € - Primark

Hose 13 € - Primark

3er-Pack Gürtel 3.00 € - Primark

Unterrock 4.95 € - H&M

Blusenkleid in hellrosa 19.95 € - Gina Tricot
Ich muss sagen, dass ich den Primark in Essen ziemlich angenehm finde. Allgemein ist die Stadt Essen gut zum Shoppen geeignet. Zum Einen ist da das riesige Center am Limbecker Platz, welches selbst bei den momentanen kalten Temperaturen super Gelegenheiten bietet, seinen Kaufrausch auszuleben. Und zum Anderen gibt es noch außerhalb, in der 'Fußgängerzone', eine Menge von Geschäften - unter anderem jetzt auch noch Primark. Dieser ist auch nicht so überfüllt gewesen, wie ich es bei den anderen Primarks erlebt habe, obwohl die Stadt ziemlich gut besucht war. Ich glaube, das liegt einfach daran, dass sich die Verkaufsfläche auf 6 Etagen befindet und somit die Menschenmassen einfach gut verteilt werden. Auch war er meiner Meinung nach relativ aufgeräumt. Man konnte also ziemlich entspannt durch die Etagen schlendern, ohne sich irgendwo durchzuquetschen oder über auf dem Boden liegende Sachen zu stolpern - Es lohnt sich also wirklich mal vorbeizuschauen ;)

Samstag, 4. Februar 2012

Auf geht's ...

... nach Essen zu

Seit Wochen versuche ich meinen Freund dazu zu bringen mit mir wieder nach Primark zu fahren. Leider ist bis jetzt immer etwas dazwischen gekommen (Zufall ? :D ). Heute ist es aber endlich soweit.
Das letzte Mal war ich Anfang Dezember im Weihnachtsstress dort - allerdings in Dortmund. In dem in Gelsenkirchen war ich Ende 2010. Ich liebe diesen Laden einfach ! Man bekommt dort so ziemlich alles was das Mädchenherz begehrt - und das auch noch meist zu relativ erschwinglichen Preisen. Primark in Essen soll ja noch eine Spur größer sein, die drittgrößte Filiale weltweit mit sechs Etagen Verkausfläche - ein wahres Shopping-Paradies :) - Ich freu mich riesig drauf und werde euch später noch berichten. Bis dahin :*
  


Donnerstag, 2. Februar 2012

Geblubber

Heute Abend geht es mit der ganzen Firma zum etwas verspäteten 'Neujahrsessen' - es ist meine erste Unternehmung mit dem Betrieb und ich bin gespannt, wie dort alles so ablaufen wird. Sitzordnung sowie das Essen sind vorherbestimmt... Mhmmm, wie ich mich auf das Essen freue. Allerdings wird das mal wieder ein ziemlich anstrengender Tag für mich. Seit halb 7 auf, seit kurz vor 8 unterwegs, von 9 -18 Uhr am arbeiten...danach zum Essen und anschließend die Fahrerei wieder nach Hause - bestimmt ein 15 Stunden-Tag. Momentan habe ich das Gefühl, dass ich irgendwie nur noch zum Arbeiten und Schlafen lebe. Freue mich deshalb schon wieder riesig aufs Wochenende, um mich wenigstens etwas zu erholen. 

                                                                                      xoxo